News

In einer prall gefüllten Halle sahen die Zuschauer zu Beginn der Partie einen offenen Schlagabtausch, Lich traf zwei Distanzwürfe, die der TSV zu kontern wusste. Lang-Göns Coach Kai Steinmüller stellte die eigenen Defense um, um die Licher Distanzschützen besser in Griff zu bekommen. Die Hausherren erspielten sich einen 11:1 Lauf zum Ende des ersten Viertels und gingen mit 20:16 in Führung. Wie bereits in den letzten Spielen, schaffte es der TSV nicht, die Konzentration hoch zu halten und Lich konnte vermehrt kurz vor Ablauf der 24 Sekunden zu einfachen Punkten kommen.

Samstag, 10. Februar um 18.00 Uhr in der Karl-Zeiss Sporthalle Langgöns

Im Kampf um die Tabellenspitze kommt es am Sonntag zum Spitzenduell in der Landesliga Nord. Zu Gast ist der aktuell Drittplatzierte aus Lich. Im Hinspiel konnte Lang-Göns ein spannendes Spiel knapp mit 62:67 für sich entscheiden. Mit nur einem Sieg weniger ist Lich den Lang-Gönsern dicht auf den Fersen und es wird wieder ein spannendes und umkämpftes Spiel geben.

Coach Kai Steinmüller konnte wieder auf Center Anatoli Rejditsch zurückgreifen, der am vergangenen Wochenende schmerzlich vermisst wurde. Mit ihm sollte die fehlende Stabilität sowohl in der Defense als auch in der Offense zurückkommen. Zu Beginn der Partie brillierte vor allem Forward Chris Kane in der Offense, in der Defense konnte der TSV jedoch die Butzbacher Guards selten halten und ermöglichte den Hausherren einfache Punkte. 

Samstag, 02. Februar um 20.00 Uhr in der Schlosssporthalle Butzbach

Nach der Niederlage im letzten Spiel gegen Kassel 3 ist Wiedergutmachung angesagt. Um den Platz am oberen Ende der Tabelle zu halten darf sich Lang-Göns nicht noch eine Niederlage leisten. Die Konkurrenz aus Giessen und Lich schläft nicht und es ist ein enges Rennen an der Tabellenspitze.

Trotz anhaltender Verletzungsmisere (Center Gerrit Gissel fällt den Rest der Saison aus, Anatoli Rejditsch und Scruggs krank/verletzt) startete der TSV sehr stark in die Partie, punktete nach Belieben und führte nach 6 gespielten Minuten bereits mit 20:2. Kassel war zu einer Auszeit gezwungen, kämpfte sich durch Unkonzentriertheit in der Lang-Gönser Defense mit einem 11:0 Run bis zur Viertelpause zurück.

Sonntag, 27. Januar um 18.00 Uhr in der Karl-Zeiss Sporthalle Langgöns

Nach dem erfolgreichen Jahresauftakt am vergangenen Wochenende trifft die Steinmüller-Truppe am Sonntag auf den ACT Kassel 3. Das Hinspiel konnte Lang-Göns in Kassel deutlich mit 20+ Punkten gewinnen. Im anstehenden Rückspiel wird der Siegesdruck in eigener Halle durch die vielen Ausfällen im Langgönser Kader erhöht. Mit Gerrit Gissel fällt der Top-Scorer voraussichtlich für den Rest der Saison aus. Dafür stößt Chris Göbel nach seinem Außenbandriss wieder zum Team und ist am Sonntag einsatzbereit.

LaGo Basket

Basketball in Lang-Göns, das ist #LaGoBasket.

Aus dem 1898 gegründeten Stammverein TSV Lang-Göns e.V. entsprang 1987 die erste und einzige Basketballabteilung in Lang-Göns. Seither ist die Sportart aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.