Spielberichte 1. Mannschaft

Spielbericht 11. Spieltag vs. RSV Heskem

Lang-Göns startete schwach in die Partie, der Tabellenvorletzte aus Heskem kam immer wieder zu einfachen Punkten und führte nach fünf Minuten verdient mit 6:13. Coach Kai Steinmüller stellte die Defense von Zone auf Mann-Mann Verteidigung um, der TSV kam besser in die Partie und verkürzte bis zur Viertelpause auf 16:18. Im zweiten Viertel verteidigte Lang-Göns deutlich aggressiver und ließ lediglich sechs Punkte der Gäste zu.

In der Offense ließ der Tabellenzweite einfache Punkte liegen, produzierte viele unnötige Turnover und konnte keinen einzigen Distanzwurf verwandeln, was sich lediglich in einer 7-Punkte Führung zur Halbzeit widerspiegelte (31:24). In der zweiten Hälfte fand die Lang-Gönser Offense besser ins Spiel, Center Gerrit Gissel wurde immer wieder gekonnt in Szene gesetzt und erzielte – selten in Bedrängnis – 12 seiner insgesamt 26 Punkte. Heskem fand weiterhin kein probates Mittel gegen die Verteidigung des TSV. Nach einer zwischenzeitlichen 28 Punkte Führung plätscherte das Spiel im letzten Viertel vor sich hin, bei den ersatzgeschwächten Lang-Gönsern bekamen alle Spieler Einsatzzeiten, die Gäste aus Heskem konnten noch etwas Ergebniskosmetik betreiben und Lang-Göns gewann die Partie mit 73:53. Coach Steinmüller resümierte nach der Partie: "Wir waren heute selten wach und auch sehr ersatzgeschwächt. Wir haben uns aber am Ende durch die Partie gekämpft und in der Höhe verdient gewonnen."

Punkte: Gissel (26), Rejditsch (16), Burns (14/2), Kane (8), Christ (6), Feldkamp (2), Scruggs (1), Bouffier (0), Göbel (0).

LaGo Basket

Basketball in Lang-Göns, das ist #LaGoBasket.

Aus dem 1898 gegründeten Stammverein TSV Lang-Göns e.V. entsprang 1987 die erste und einzige Basketballabteilung in Lang-Göns. Seither ist die Sportart aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.